Bundeswehrkonzert in Appenweier mit Protest begleitet!


appenweier_1Am Donnerstag, den 28.10., spielte der Luftwaffenmusikkorps 2 Karlsruhe in Appenweier zugunsten von „Sorgenkindern in Bundeswehrfamilien“. Eingeladen hatte die „Kameradschaft ehemaliger Soldaten Appenweier e.V.“ ab 19.30 Uhr in die Schwarzwaldhalle. Dem Ruf folgte neben rund 300 Gästen, denen das Konzert 12€ Abendkassenpreis wert war, auch allerlei Politprominenz. So reiste aus Mannheim ein hoher Gesandter der Bundeswehr an, ein Mitglied des Bundestages unterstützte das Konzert im Vorfeld, ebenso auch der Bürgermeister von Appenweier.
Solche Konzerte, mit denen einerseits die Verbindung zwischen „Volk und Truppe“ gestärkt werden soll und andererseits die Bundeswehr in einem netten Licht erscheinen soll, gilt es abzulehnen. Es muss ein bewusst gemacht werden, dass soldatisches Empfinden, Kameradschaftsgeist und bedingungsloser Gehorsam in einer lebenswerten Welt nicht zu suchen hat. Es muss klargestellt werden, dass eine Armee in keinster Weise karitative Zwecke verfolgt, sondern einzig und allein den Zweck hat, Interessen durchzusetzen. Auch wenn nur ein Teil der Besucher sich aufgrund unserer (zu) späten Ankunft mit dem direkten Protest in Form von Transparent, Fahnen, Schildern und Flugblättern konfrontiert war, so konnten wir doch einige Menschen direkt erreichen oder steckten eben die Flugblätter an ihre Autos.
Es bleibt zu hoffen, dass sich wenigstens ein paar Menschen sich mit unserer Position auseinander setzen und so ihre eigene verändern. Obwohl leider noch eine Personalie abgegeben werden musste, verlief der Protest bis auf einen überfreundlichen Security als Wachhund, und einem verständnisvollen Polizeirevierleiter aus Kehl, der zufällig auch anwesend war, ereignislos.
Alles in allem war dieser Protest, obwohl er noch steigerbar ist, der erste Schritt in die richtige Richtung. Das Blasmusikkonzert wurde in der Provinz entsprechend begleitet und eine ablehnende Haltung wurde aufgezeigt. Nächstes Mal kommen wir einfach früher!

Militärmusik abblasen-Nie wieder Krieg!