Kein Platz für Faschisten! Weder in Weiler, noch in Söllingen, noch anderswo!


weiler_1Nicht nur im „Rössle“, der ehemaligen Gaststätte in Rheinmünster-Söllingen im Landkreis Rastatt haben Neonazis Räumlichkeiten angemietet und ein sogenanntes Nationales Zentrum eingerichtet. Auch in Schorndorf-Weiler in der Nähe von Stuttgart existiert seit einigen Jahren ein solches Zentrum.
Im Jahre 2006 erwarb der NPD-Funktionär Jürgen Wehner dort das Gaststättengebäude „Linde“ in Schorndorf-Weiler. Unter Parteileitung wurde es schnell zu einem faschistischen Propagandazentrum ausgebaut, das mit billigem Bier und rechten Veranstaltungen vor allem Jugendliche anlocken sollte. Dabei wurde nicht nur mit massenhaft Hetze der NPD hantiert, sondern auch vor Schiessübungen im Keller des Hauses, dem öffentlichen Ausstellen eines Hitler-Portraits und direkten Angriffen auf AntifaschistInnen vor dem Gebäude nicht Halt gemacht.
Im Jahre 2008 konnten AntifaschistInnen aus Weiler nach langem Ringen den Entzug der Gaststättenlizenz für Jürgen Wehner erreichen. Doch auch nach diesem Teilerfolg bleibt die „Linde“ weiterhin ein wichtiges Standbein der NPD in der Region, dient als Lagerort für Propaganda und als Veranstaltungsort für Schulungen und interne Nazifeiern. Und auch Jürgen Wehner tritt bei den Landtagswahlen 2011 erneut als NPD-Kandidat für Schorndorf an.
Die anwachsende Naziszene im Rems-Murr Kreis besteht zu großen Teilen aus unorganisierten Jugendlichen, die bei Festen und öffentlichen Veranstaltungen durch Pöbeleien und gewalttätige Übergriffe auf MigrantInnen und Andersdenkende auf sich aufmerksam machen. Sie sind es, die mit der „Linde“ für die Nazipartei geworben werden sollen und schon jetzt in ihrem Dunstkreis verkehren. Das die „Linde“ kein Einzelfall ist, zeigt das „Rössle“ in Rheinmünster-Söllingen zur genüge.

Nur gemeinsam, laut und unnachgiebig sind wir in der Lage die Nazis zurückzudrängen. Mit fortschrittlichen Antworten auf zunehmende soziale Missstände können wir ihnen den Nährboden für ihre menschenverachtende Hetze entziehen.
Gemeinsam und konsequent gegen die Linde und die Naziszene im Rems-Murr Kreis!

Am 27. November 2010 auf die Straße gegen Rechts! Heraus zur antifaschistischen Demonstration in Schorndorf um 14 Uhr, vor dem Bahnhof!

Gemeinsame Zugfahrt zur antifaschistischen Demonstration:
Zug­treff­punkt: 11h | Bühl Bahnhof | Gleis 1

-------------------
Nähere Informationen zu den Aktivitäten gegen die „Linde“ und die Naziszene im Rems-Murr Kreis findet ihr bei der
Antifaschistischen Aktion Aufbau Stuttgart oder bei Weiler schaut hin e.v..